Online-Vortrag am 26.08. von DR. HUBERTUS HOMMEL:  „ALLERGIEN, INTOLERANZEN UND BELASTUNGEN“

Herr Hubertus Hommel wird bei unserem nächsten Event am 26.08. um 18 Uhr zum Thema

„Allergien, Intoleranzen und Belastungen“

referieren.

In seiner Praxis werden vorwiegend zahnbezogene Auslöser für allgemeingesundheitliche Störungen getestet, aber keine klassischen zahnärztlichen Behandlungen ausgeübt. Daher wird Dr. Hommel insbesondere seine Diagnosemethode, die sich Elektroakupunktur nach Voll nennt, kurz EAV vorstellen. Die EAV wird in der Praxis zur Feststellung von Allergien eingesetzt und ist ein elementares Diagnoseelement für den Beginn einer erfolgreichen Behandlung im Bereich der dentalen Komplementärmedizin.

 

Dr. Hommel absolvierte sein Studium an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz, approbierte 1976 und promovierte 1978 zum Dr. med. dent. Nach zwei Jahren Assistenzzeit eröffnete er seine kassenzahnärztliche Praxis in Wiesbaden. Neben seiner zahnärztlichen Tätigkeit bildete er sich kontinuierlich fort. Mit sehr hohem Interesse widmete er sich bald dem Thema Amalgam, weil er schon damals von dessen Unbedenklichkeit nicht überzeugt war. Seit 1985 verwendete Dr. Hommel in seiner damaligen Praxis kein Amalgam mehr.

Im Rahmen dieses Themenkomplexes faszinierte ihn die Ganzheitliche Zahnmedizin so sehr, dass er sie nicht nur zum Bestandteil seiner Behandlung machte, sondern sein Wissen auch in Seminaren und Vorträgen weitervermittelt.

So war er jahrelang als Dozent in der ehemaligen PAN (Privatakademie für Naturheilkunde) sowie im ZÄN (Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren) tätig. Außerdem war er sieben Jahre als Schriftleiter für die medizinische Fachzeitschrift “RegulationsMedizin” verantwortlich.

Weiterhin ist er der Vizepräsident der Medizinischen Gesellschaft für System- & Regulationsdiagnostik – EAV (MGSR-EAV e.V.), Präsident der Deutschen Medizinischen Gesellschaft und ehemaliges Mitglied des Ausschusses für ärztliche Weiterbildung des ZÄN. Nach Abschluss des Studiums zum Master of Health Sciences am College interuni.net, campus Seggau, Graz unterrichtete er dort als Lehrkraft des interuniversitären Kollegs.

Zudem war Dr. Hommel als stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes des Institutes für Nachhaltige Gesundheitswissenschaften e.V. tätig.

Weiterhin unterrichtet Dr. Hommel als Referent in der Medizinischen Gesellschaft für System- & Regulationsdiagnostik – EAV (MGSR-EAV e.V.) im Rahmen der Ausbildungsseminare.

Im Jahr 2003 folgte die Neugründung seiner naturheilkundlich zahnärztlichen Privatpraxis für Ganzheitliche Zahnmedizin, in der vorwiegend zahnbezogene Auslöser für allgemeingesundheitliche Störungen getestet, aber keine klassischen zahnärztlichen Behandlungen ausgeübt werden.

Mehr Informationen zu Dr. Hubertus Hommel finden Sie auf seiner Website unter:

www.drhommel.de