Die ganzheitliche Enzymtherapie nach Peter Emmrich – ein Konzept zur Überwindung von Allergien und Entzündungen im Mund- und Rachenraum

Der Biologe und ganzheitlich tätige Allgemeinmediziner Peter Emmrich wird auf unserem nächsten Event am 26.08. um 17.00 Uhr zum Thema „Patentierte Behandlung von Allergien im Mundraum mit Enzymen und Heilpflanzen“ referieren.

Im Anschluss an seinen Vortrag steht er Ihnen zudem für Ihre ganz persönlichen Fragen im Live-Chat zur Verfügung!
Schon jetzt hat er uns einige interessante Inhalte aus seinem Vortrag verraten, welche wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:
Lernen Sie rasch die Grundlagen für eine ganzheitliche Therapie-Option hinsichtlich allergischer Reaktionen und Entzündungen im Mundraum kennen!

Der Referent zeigt in seiner bewährten Art und Weise die wichtigsten Heilpflanzen in Kombination mit Schüßler-Salzen, eingebettet in eine ganzheitliche Enzymtherapie auf, und erläutert gezielte Therapievorschläge für bestimmte Krankheitsbilder. Ganz wichtig ist sein Bezug zu einem gut funktionierenden körpereigenen Abwehrsystem.

In diesem Zusammenhang ist das für den Menschen so wichtige “Organ” Mikrobiom zu nennen, welches leider immer noch sehr oft vernachlässigt wird!

Die Rinde eines westafrikanischen Baumes hat heute seiner Einschätzung nach zudem mehr Bedeutung in der Behandlung von überschießenden Reaktionen des Organismus als je zuvor.

Der Referent nimmt gerne auch Ihre Fragen nach dem Vortrag auf und entwickelt für Sie ein Konzept für Ihren Praxisalltag.
Unter dem Aspekt der Allergien und Entzündungen an der Mundschleimhaut, oft begleitet von Aphthen, Zahnfleischbluten und Druckstellen bei Gebissträgern, wird Herr Emmrich die wichtigsten Heilpflanzen wie Salbei, Thymian,Ingwer, Cranberry, Echinacea, Ringelblume kurz charakterisieren und die Enzymtherapie in sein Konzept mit einfließen lassen.

Zu nennen seien hier bereits die folgenden drei bekannten Schüßler-Salze:

– Nr.3 Ferrum Phos D12
– Nr.4 Kalium chloratum D6
– Nr.6 Kalium sulfur. D 6

in Kombination mit Okoubaka D4/6/12 und zur Ergänzung mit den entsprechenden Darmbakterien.
Der Autor Peter Emmrich wird diese ebenfalls im Rahmen seines Vortrags vorstellen!

Bitte beachten Sie: die von uns und unseren Referenten vorgestellten Behandlungsmethoden sollen Ihnen lediglich allgemeine Einblicke in die naturheilkundliche und ganzheitliche Medizin geben. Sie stellen keine individuellen Therapiekonzepte dar und ersetzen keinesfalls eine persönliche Beratung durch Ihren Arzt oder Therapeuten!

Hier finden Sie die bisher erschienen Buchtitel von Peter Emmrich im WzG-Verlag, u.a. zur Enzymtherapie und zu Heilpflanzensäften.
Weitere Informationen finden Sie auf seiner Website Peter Emmrich.

Wenn Sie sich für den informativen Vortrag von Peter Emmrich um 17.00 Uhr zum Thema „Patentierte Behandlung von Allergien im Mundraum mit Enzymen und Heilpflanzen“ interessieren und mit ihm persönlich im anschließenden Live-Chat Ihre persönlichen Fragen stellen möchten, melden Sie sich am besten noch heute schon kostenlos hier an.