“Bachblüten Hilfe für die Seele” Online – Vortrag von Zahnärztin Christina Albinger-Voigt um 18 Uhr am 24. Juni

Auf unserem Event am nächsten Mittwoch, den 24.06. zum Thema “Ganzheitliche Zahnmedizin” hören Sie um 18 Uhr den Vortrag von Zahnärztin und Heilpraktikerin Frau Christine Albinger-Voigt mit dem Titel

“Bachblüten Hilfe für die Seele”.

Christine Albinger-Voigt schloss ihr Studium der Zahnmedizin im Jahre 1986 mit der Approbation in Frankfurt ab.

Im Anschluss daran absolvierte sie ebenfalls noch eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin (1994) sowie die Prüfung als Heilpraktikerin im Jahr 1999.

Seit 1997 ist sie als Zahnärztin in eigener Praxis tätig.

Schwerpunkte:

Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit bilden dabei die Beratung und Behandlung bei Schwermetallbelastungen, Akupunkturbehandlung bei Schmerzen und zur Entspannung, Homöopathische Behandlungen, Hypnose, kieferorthopädische Behandlung nach Prof. Balters, Kiefergelenksbehandlungen, Funktionsanalyse sowie Ernährungsberatung (insbesondere Säure-Basenhaushalt).

Seit dem Jahr 2011 ist sie außerdem im Vorstand der GZM.

Weitere Informationen zu Christine Albinger-Voigt finden sie auf ihrer Homepage unter:
www.albinger-voigt.de


 

Zu ihrem Vortrag:

Bachblüten in der Zahnarztpraxis
In der heutigen stressigen Zeit finden wir immer mehr Menschen, die quasi aus Ihrer Mitte “herausgefallen” sind.
Wie beispielsweise Kinder in jedem Alter, die vor Stress stark mit den Zähnen knirschen, Kopfschmerzen haben durch Verspannungen, auch bei Erwachsenen, Ängste jeder Art vor der Zahnbehandlung, vor Geräuschen, oder allgemein vor der Zukunft!
Bei so gut wie jedem unausgeglichenen Seelenzustand können individuelle Bachblütenmischungen helfen und sogar darüber hinaus.
Der geniale Arzt Dr. Edward Bach hat die Einfachheit der Mittelwahl an die erste Stelle gesetzt!
Und das Gute ist, man kann so gut wie nichts falsch machen – eine Überdosierung oder gar “falsche” Mittelwahl haben keinerlei negative Auswirkungen.
Dies sind alles wunderbare Gründe, sich mit diesem System auseinander zu setzten und sich und seinem Umfeld und seinen Patienten eine fantastische unterstützende ganzheitliche Methode anzubieten.