Referent Joachim Bauer – Heilpraktiker

Joachim Bauer:

VitalTalent
Prävention und Menschenkenntnis

Joachim Bauer

Waldstraße 17, 64569 Nauheim
Telefon          0177 5369528
E-Mail            joachim.bauer@vitaltalent.de
Internet          www.vitaltalent.de

 

Vortragsthemen:

  • Pathophysiognomik – Darmstörungen mit Hilfe der Gesichtskunde erkennen
  • Dunkelfeld-Blutdiagnostik – Auswirkungen von Impfungen im Blut
  • Dunkelfeld-Blutdiagnostik – Basis einer biologischen Diagnose

 

Zur Person:

Joachim Bauer, Jahrgang 1968, 21 Jahre Erfahrung in der Vitalblutdiagnose (Dunkelfeld-Blutdiagnostik), 12 Jahre Erfahrung in verschiedenen Menschenkenntnis-Systemen, 20 Jahre Außendienst-Erfahrung im Bereich Key Account Management, Supervisor i.A., Fachbuchautor, Referent im In- und Ausland, Gründer des Unternehmens VitalTalent – Prävention und Menschenkenntnis, kreativer Lösungsfinder (Querdenker).

Geboren 1968 habe ich 1989 mein Abitur und 1991 meine Ausbildung zum Industriekaufmann absolviert. Kaufmännisch lag mein Schwerpunkt in vertrieblich-beratender Tätigkeit auf Vorstandsebene bei Großkonzernen und großen mittelständischen Unternehmen.

1992 bin ich auf naturheilkundliche Themen aufmerksam geworden, bedingt durch intensives Kung-Fu-Training (wer verletzt, muss auch heilen können, damit der Kreis sich schließt). In diesem Rahmen habe ich meine heilpraktische Ausbildung gemacht.

Vor allem die Vitalblutdiagnostik mit Hilfe der Dunkelfeld-Mikroskopie ist seit 1996 einer meiner Schwerpunkte. Im Rahmen der Interessengemeinschaft für Dunkelfeld-Blutdiagnostik (IG-DF) organisiere ich zusammen mit Kollegen Fortbildungen, Veranstaltungen, Aktionstage sowie technische Beratungen zu diesem umfassenden Thema.

Seit 2005 studiere ich im Bereich der Menschenkenntnis vor allem Psycho- und Pathophysiognomik sowie (Neu-)Phrenologie, aber auch die chinesische Gesichtskunde bei vielen namhaften Referenten im In- und Ausland und entsprechender Literatur. Zusammen mit den Bereichen der Organsprache und Psychosomatik als ein wesentlicher Aspekt der Seelenausdruckskunde sind diese Bereiche der Menschenkenntnis heute mein dominantes Aktivitätsgebiet für Analysen und Seminare.

2015 habe ich mich vollständig auf mobile Einsätze und Schulungen umgestellt. Ich schule und unterstütze Therapeuten vor Ort durch Analysen und Therapien an eigenen Patientensituationen. So profitieren alle Seiten: Therapeuten lernen und ergänzen Ihr Praxisangebot, Patienten erhalten eine zusätzliche Einschätzung und Hilfe.

 

Vorträge:

  • Pathophysiognomik – Darmstörungen mit Hilfe der Gesichtskunde erkennen (für Fachpublikum und Patienten / reine Besucher)

Was das Gesicht über unsere Gesundheit offenbart, hier in Bezug auf Störungen im Darm. In der Pathophysiognomik werden aus dem Gesicht spezifische Krankheitszeichen, die Funktionsbereitschaft von Organen und Abweichungen                    des Stoffwechsels erkannt und als Hinweisdiagnostik genutzt.

  • Dunkelfeld-Blutdiagnostik – Auswirkungen von Impfungen im Blut (für Fachpublikum)

Jede Impfung bringt Besonderheiten mit sich, die unabhängig von der Absicht bei Impfungen, den Ausbruch spezifischer Krankheiten zu reduzieren, auch im Blut erkennbar werden. Welche Einflüsse hierbei unter dem Mikroskop          erkennbar sein können, wird Schritt für Schritt erläutert und bildhaft dargestellt.

  • Dunkelfeld-Blutdiagnostik – Basis einer biologischen Diagnose (für Fachpublikum und Patienten / reine Besucher)

Der Faszination der Beobachtung von lebenden Blutzellen kann sich kaum jemand entziehen, der dies einmal gesehen hat. Im Unterschied zur Laboruntersuchung (quantitative Betrachtung, Vergleich mit dem Bevölkerungsdurchschnitt) liegt unter dem Mikroskop ein qualitatives Bild vor, das mit dem Idelazustand verglichen wird. Dabei gibt es neben medizinisch gesicherten Erkenntnissen auch viel empirisches Wissen, häufig aber auch           spekulative Aussagen, die beispielhaft vorgestellt werden.